Datenschutz

DATENSCHUTZINFORMATION
von GEISTWERT™
=
Kletzer Messner Mosing Schnider Schultes Rechtsanwälte OG

1. Allgemeines

1.1 Wir, die GEISTWERT™ = Kletzer Messner Mosing Schnider Schultes Rechtsanwälte OG, Linke Wienzeile 4/2/3, 1060 Wien, Firmenbuchnummer 418193s beim Handelsgericht Wien, Tel +43 1 585 03 03-0, Fax +43 1 585 03 03-99 und Email office@geistwert.at (kurz „wir“ oder „GEISTWERT“) nehmen Ihre personenbezogenen Daten sehr ernst und sind auf deren Schutz bedacht.

1.2 Mit dieser Datenschutzinformation möchten wir Sie darüber informieren, zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, wenn Sie

(i) unsere Website besuchen (siehe Punkt 2.),

(ii) unseren Email-Newsletter abonnieren (siehe Punkt 3.),

(iii) sich für unsere Dienstleistungen interessieren (kurz „Interessent/in“, siehe Punkt 4.),

(iv) bereits zu unseren Auftraggebern (kurz „Mandanten/Mandantinnen“) gehören (siehe Punkt 5.),

(v) uns in Ihrer Funktion als Vertreter eines Mandanten die Zustimmung erteilen, den Mandanten als Referenz für unsere Website oder den Mandanten als Referenz sowie Sie als sogenannter „Referee“ für ein Anwalts-Ranking zu benennen (siehe Punkte 5.4 und 5.5),

(vi) zu unseren Lieferanten oder anderweitigen Geschäftspartnern gehören (siehe Punkt 6.),

(vii) sich bei uns als Mitarbeiter/in bewerben (siehe Punkt 7.), oder

(viii) ein Anspruchs- bzw Prozessgegner, Nebenintervenient sind oder auf Seiten unseres Mandanten anderweitig involviert sind, wie zB als Streitgenosse unseres Mandanten (siehe Punkt 8.).

1.3 Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, hängt dabei davon ab, welchem der oben genannten Personenkreise Sie angehören. Die jeweiligen Details dazu finden Sie in den jeweiligen Punkten dieser Datenschutzinformation.

2. Datenverarbeitung bei unseren Website-Besuchern

2.1 Unsere Website wird in unserem Auftrag auf einem Server gehostet, der von der WPEngine, Inc., 504 Lavaca Street, Suite 1000, Austin 78701 Texas, USA, betrieben wird. Dieser Hostprovider ist Privacy-Shield zertifiziert. Sie können diese Zertifizierung samt ihrem Status einsehen, in dem sie auf diesen Link klicken.

2.2 Wir verarbeiten bestimmte Daten der Besucher unserer Website www.geistwert.at, um deren Sicherheit und Betrieb sicherzustellen sowie um unsere Website zu verbessern, was unsere berechtigten Interessen wahrt (Artikel 6 Abs 1 lit f) DSGVO).

2.3 Zu diesen Zwecken werden auf unserer Website die folgenden Daten erhoben und gespeichert: anonymisierte gekürzte IP-Adresse, Land, Datum, Uhrzeit und Dauer des Website-Zugriffs inklusive der einzelnen besuchten Seiten samt Ihren jeweiligen Ein- und Ausstiegsseiten, Browsertyp und Betriebssystem.

2.4 Diese Daten ermöglichen keine persönliche Identifizierung von unseren Website-Besuchern.

2.5 In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies übrigens gänzlich abschalten – falls Sie dies tun möchten, konsultieren Sie bitte Ihr Browser-Handbuch, dass Sie oftmals über die Schaltflächen „Hilfe“ bzw „Help“ in der Menüzeile Ihres Browsers aufrufen können. Wenn Sie dies tun, so können Sie unsere Website dennoch ohne Einschränkungen verwenden.

2.5 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

WPEngine, Inc.: Website-Hosting

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

Herr Jürgen Giefing, BSc: Website-Wartung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

3. Datenverarbeitung bei unseren Email-Newsletter-Abonnenten

3.1 Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zum Erhalt unseres Email-Newsletters erteilt haben, verarbeiten wir die uns von Ihnen entsprechend bekannt gegebenen personenbezogenen Kontaktdaten, wie Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Emailadresse und Newsletter-Sprach-Auswahl, um Ihnen unseren Email-Newsletter mit persönlicher Anrede zu schicken, und im Anlassfall verarbeiten wir auch die zusätzliche Information, dass Ihnen der Email-Newsletter nicht zugestellt werden konnte (zB weil Ihre Emailadresse nicht mehr existiert).

Wenn Sie uns die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir mit Ihnen leider keinen Newsletter zusenden.

In diesem Fall stützen wir uns auf Ihre Einwilligung zum Email-Newsletter-Erhalt (Artikel 6 Abs 1 lit a) DSGVO iVm § 107 Abs 2 des österreichischen Telekommunikationsgesetzes, kurz „TKG“), die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie entweder auf den in jedem Email-Newsletter enthaltenen Unsubscribe-Link klicken oder uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, wobei Ihr Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes hat (Artikel 7 Abs 3 DSGVO).

3.2 Wenn Sie uns keine Zustimmung zum Erhalt unseres Email-Newsletters erteilt haben, Sie aber bereits zu unseren Mandanten zählen und nicht von der Möglichkeit Gebrauch gemacht haben, den Erhalt unseres Email-Newsletters abzulehnen, verarbeiten wir ebenfalls Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Emailadresse und Newsletter-Sprache, um Ihnen unseren Email-Newsletter mit persönlicher Anrede zu schicken, und im Anlassfall verarbeiten wir ebenso auch die zusätzliche Information, dass Ihnen der Email-Newsletter nicht zugestellt werden konnte (zB weil Ihre Emailadresse nicht mehr existiert bzw Ihre Emailadresse auf der „RTR-Robinsonliste“ aufscheint).

In diesem Fall stützen wir uns auf unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs 1 lit f) DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 DSGVO und § 107 Abs 3 TKG). Auch in diesem Fall können Sie unseren Email-Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie entweder auf den in jedem Email-Newsletter enthaltenen Unsubscribe-Link klicken oder uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, aus der Ihr entsprechendes Begehren ersichtlich ist. Um uns die Administration zu erleichtern, ersuchen wir Sie, für eine solche Email den Betreff „GEISTWERT-Newsletter-Unsubscribe“ zu verwenden. Ihre Abbestellung hat dabei weder Auswirkungen auf das Mandatsvertragsverhältnis zwischen Ihnen und GEISTWERT, noch die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes (Artikel 7 Abs 3 DSGVO).

3.3 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

The Rocket Science Group LLC, auch bekannt als “Mailchimp”: Email-Newsletter-Versandservice

USA

Privacy Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

4. Datenverarbeitung bei unseren Interessenten/Interessentinnen

4.1 Wenn Sie uns telefonisch, postalisch, über Email oder per Telefax, eine Anfrage zukommen lassen, verarbeiten wir die uns von Ihnen bekanntgegebenen Kontaktdaten, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Position bei einem anfragenden Unternehmen, Ihre Adresse bzw die Adresse des anfragenden Unternehmens, um die Anfrage zu beantworten, und damit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Artikel 6 Abs 1 lit b) DSGVO).

Wenn Sie uns die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten.

4.2 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052: Microsoft Outlook 365 Email-Service

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

RMC system-solution GmbH: EDV-Support und EDV-Wartung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

4.3 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die folgenden datenschutzrechtlichen Verantwortlichen, welche die Daten für deren eigene Zwecke verarbeiten:

Sofern zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Österreich oder anderes EU Land

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Weltweit, je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder
allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder
Erforderlichkeit zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen nach Artikel 49 Abs 1 lit b) DSGVO oder
Erforderlichkeit zum Abschluss oder zur Erfüllung eines in Ihrem Interesse von uns mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags nach Artikel 49 Abs 1 lit c) DSGVO

5. Datenverarbeitung bei unseren Mandanten/Mandantinnen

5.1 Wenn Sie uns einen Auftrag (ein „Mandat“) erteilen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Position bei einem auftraggebenden Unternehmen, Ihre Adresse bzw die Adresse des Unternehmens, das unser Mandant ist, sowie Ihre bzw die unternehmerischen Rechnungs- bzw Zahlungsinformationen (wie etwa Name und BIC/SWIFT der auszahlenden Bank, die IBAN des Kontos, von dem aus unsere Honorarnoten beglichen werden), um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen (zB Leistung eines Honorar- oder Kostenvorschusses) oder um unsere vertraglichen Verpflichtungen aus dem Mandatsverhältnis zu erfüllen (Artikel 6 Abs 1 lit b) DSGVO) sowie um unseren gesetzlichen und standesrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen (Artikel 6 Abs 1 lit c) DSGVO).

Wenn Sie uns die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir mit Ihnen leider kein Mandatsverhältnis eingehen.

5.2 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH: Anbieter und Fernwartung unserer Aktenverwaltungssoftware

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052: Microsoft Office 365 Email-Service

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

RMC system-solution GmbH: EDV-Support und EDV-(Fern-)Wartung sowie Betreiberin unserer sicheren Datenaustausch- und -speicher-Plattform safespace.geistwert.at

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Herr Jürgen Giefing, BSc: Website-Wartung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Mag. Konrad Keki Steuerberatungs GmbH: Steuerberatung und Buchhaltung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

5.3 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die folgenden datenschutzrechtlichen Verantwortlichen, welche die Daten für deren eigene Zwecke verarbeiten:

Verantwortlicher

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

Rechtsanwaltskammer Wien: Erfüllung unserer gesetzlichen und standesrechtlichen Pflichten

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: zuständige Gerichte, zuständige Marken- und Patentämter, zuständige Behörden und gerichtlich oder behördlich bestellte Sachverständige

Österreich oder anderes EU Land (insbesondere das EUIPO in Spanien)

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: World Intellectual Property Organization (WIPO)

Schweiz

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: Anspruchs- bzw Prozessgegner, Nebenintervenienten, andere Mandanten wie zB Streitgenossen

Weltweit, je nach deren Sitz

Erforderlich zur Mandatserfüllung (Art 49 Abs 1 lit b oder c DSGVO)

Bankhaus Krentschker & Co. AG: Unsere Bank, bei der unsere Geschäfts- und Anderkonten liegen

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Österreich oder anderes EU Land

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Weltweit, je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder
allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder
Erforderlichkeit zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen nach Artikel 49 Abs 1 lit b) DSGVO oder
Erforderlichkeit zum Abschluss oder zur Erfüllung eines in Ihrem Interesse von uns mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags nach Artikel 49 Abs 1 lit c) DSGVO

5.4 Wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilen, den Mandanten als Referenz zu nennen, verarbeiten wir den Mandantennamen allenfalls auf unserer Website www.geistwert.at zum Zwecke der Eigenwerbung für GEISTWERT, wobei wir uns auf Ihre entsprechende Einwilligung stützen (Artikel 6 Abs 1 lit a) DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, wobei Ihr Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes hat (Artikel 7 Abs 3 DSGVO). Um diesen Zweck erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

WPEngine, Inc.: Website-Hosting

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

Herr Jürgen Giefing, BSc: Website-Wartung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

5.5 Wenn Sie uns eine entsprechende Zustimmung zur Nennung des Mandanten als Referenz und zusätzlich Ihre Zustimmung zur entsprechenden Referenz-Nennung gegenüber einem Anwalts-Ranking (zB Chambers & Partners, The Legal 500, WTR 1000, IAM 1000 oder JUVE) erteilen, verarbeiten wir den Mandantennamen ebenso zum Zwecke der Eigenwerbung für GEISTWERT und übermitteln diesen an den entsprechenden Ranking-Anbieter, wobei wir wiederum uns auf Ihre entsprechende Einwilligung stützen (Artikel 6 Abs 1 lit a) DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, wobei Ihr Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes hat (Artikel 7 Abs 3 DSGVO).

Sofern der entsprechende Ranking-Anbieter nicht in der EU sitzt, stützen wir uns bei der Übermittlung entweder auf einen Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder auf ein allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder auf Ihre Einwilligung zur Übermittlung des Mandantennamens in das entsprechende konkrete EU-Ausland.

5.6 Sofern Sie uns Ihre Zustimmung erteilen, Sie gegenüber einem oder mehreren der oben angesprochenen Ranking-Anbietern persönlich als sogenannten „Referee“ zu nennen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Kontaktdaten, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Position bei einem auftraggebenden Unternehmen, Ihre Adresse bzw die Adresse des Unternehmens, das unser Mandant ist, zum Zwecke der Eigenwerbung für GEISTWERT und übermitteln diese Kontaktdaten an den bzw die entsprechenden Ranking-Anbieter (zB Chambers & Partners, The Legal 500, WTR 1000, IAM 1000 oder JUVE) zum Zwecke der Kontaktaufnahme des entsprechenden Ranking-Anbieters mit Ihnen, damit Sie uns und unsere Leistungen gegenüber dem entsprechenden Ranking-Anbieter bewerten können, wobei wir uns wiederum auf Ihre entsprechende Einwilligung stützen (Artikel 6 Abs 1 lit a) DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, wobei Ihr Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes hat (Artikel 7 Abs 3 DSGVO).

Sofern der entsprechende Ranking-Anbieter nicht in der EU sitzt, stützen wir uns bei der Übermittlung entweder auf einen Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder auf ein allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder auf Ihre Einwilligung zur Übermittlung des Mandantennamens in das entsprechende konkrete EU-Ausland.

6. Datenverarbeitung bei unseren Lieferanten und anderweitigen Geschäftspartnern (ausgenommen Mandanten)

6.1 Wenn Sie uns mit Waren und/oder Dienstleistungen beliefern, oder anderweitig unser Geschäftspartner (aber keiner unserer Mandanten/Mandantinnen) sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Position beim entsprechenden Unternehmen, Ihre Adresse bzw die Adresse des Unternehmens, das unser Lieferant/Geschäftspartner ist, sowie Ihre bzw die unternehmerischen Rechnungs- bzw Zahlungsinformationen (wie etwa Name und BIC/SWIFT der Bank und die IBAN des Kontos, auf welches wir Ihre Rechnungen begleichen), um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen (zB Leistung einer Anzahlung unsererseits) oder um unsere vertraglichen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis zu erfüllen (Artikel 6 Abs 1 lit b) DSGVO) sowie um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (Artikel 6 Abs 1 lit c) DSGVO).

Wenn Sie uns die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir mit Ihnen leider kein Mandatsverhältnis eingehen.

6.2 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH: Anbieter und Fernwartung unserer Kanzleiverwaltungssoftware

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Mag. Konrad Keki Steuerberatungs GmbH: Steuerberatung und Buchhaltung

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052: Microsoft Outlook 365 Email-Service

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

6.3 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die folgenden datenschutzrechtlichen Verantwortlichen, welche die Daten für deren eigene Zwecke verarbeiten:

Finanzamt 3/6/7/11/15 Schwechat: Erfüllung unserer gesetzlichen/steuerrechtlichen Pflichten

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Bankhaus Krentschker & Co. AG: Unsere Bank, bei der unsere Geschäfts- und Anderkonten liegen

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

7. Datenverarbeitung bei unseren Bewerbern/Bewerberinnen

7.1 Wenn Sie sich bei GEISTWERT als Mitarbeiter/Mitarbeiterin (zB Rechtsanwaltsanwärter/Rechtsanwaltsanwärterin oder Rechtsanwalt/Rechtsanwältin) bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben sowie in Ihrem Lebenslauf übermitteln, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Adresse sowie Ihren Werdegang, um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, wie zB zur Anbahnung einer Dienst- oder Substitutionsvertrages (Artikel 6 Abs 1 lit b) DSGVO).

Wenn Sie uns die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Bewerbung nicht behandeln.

7.2 Sofern Sie uns Ihre Zustimmung erteilen, Sie in Evidenz zu halten, verarbeiten wir Ihre oben angesprochenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Evidenzhaltung. In diesem Fall stützen wir uns auf Ihre Einwilligung zur Evidenzhaltung (Artikel 6 Abs 1 lit a) DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie uns eine entsprechende Email an office@geistwert.at schicken, wobei Ihr Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit unserer diesbezüglichen Datenverarbeitung bis zu unserem Erhalt Ihres Widerrufes hat (Artikel 7 Abs 3 DSGVO).

7.2 Um die in den Punkten 7.1 und 7.2 genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH: Anbieter und Fernwartung unserer Kanzleiverwaltungssoftware

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052: Microsoft Outlook 365 Email-Service

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

8. Datenverarbeitung bei Anspruchs- und Prozessgegnern, Nebenintervenienten und anderweitig auf Seiten unseres Mandanten Involvierten, wie zB Streitgenossen unseres Mandanten

8.1 Wenn Sie ein Anspruchsgegner oder Prozessgegner unseres Mandanten oder ein Nebenintervenient auf Seiten unseres Mandanten oder anderweitig auf Seiten unseres Mandanten involviert sind (zB als Streitgenosse), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Ihren akademischen Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Emailadresse, Ihre Position bei dem in einer dieser Rollen agierenden Unternehmen sowie Ihre Adresse bzw die Adresse des Unternehmens, das in einer dieser Rollen agiert, um unseren gesetzlichen und standesrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen (Artikel 6 Abs 1 lit c) DSGVO) und um unsere berechtigten Interessen zu wahren, die in der ordnungsgemäßen Mandatserfüllung liegen (Artikel 6 Abs 1 lit f) DSGVO).

8.2 Wir haben Ihre entsprechenden Daten dabei entweder von unserem Mandanten oder von einem Gericht, einem Marken- und Patentamt, einer Behörde oder einem gerichtlich oder behördlich bestellten Sachverständigen und/oder aus einer öffentlich zugänglichen Quelle, wie insbesondere aus einem Firmenbuch, einem Marken- und/oder Patentregister oder aus einem Grundbuch erhalten.

8.3 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, arbeiten wir mit Dienstleistern (sogenannte „Auftragsverarbeiter“ oder „AV“) zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für uns und unsere Zwecke – aber nicht für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Bei diesen Auftragsverarbeitern handelt es sich um die Folgenden:

AV

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH: Anbieter und Fernwartung unserer Aktenverwaltungssoftware

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052: Microsoft Office 365 Email-Service

USA

Privacy-Shield (Zertifizierung samt ihrem Status abrufbar unter diesem Link)

RMC system-solution GmbH: EDV-Support und EDV-(Fern-)Wartung sowie Betreiberin unserer sicheren Datenaustausch- und -speicher-Plattform safespace.geistwert.at

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

8.4 Um die oben genannten Zwecke erfüllen zu können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die folgenden datenschutzrechtlichen Verantwortlichen, welche die Daten für deren eigene Zwecke verarbeiten:

Verantwortlicher

Sitzland

Grundlage für die Datenüberlassung bei Nicht-EU-Ländern

Unser Mandant: zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zur ordnungsgemäßen Mandatserfüllung

Weltweit, je nach deren Sitz

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder
allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder
die Übermittlung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Artikel 49 Abs 1 lit e) DSGVO)

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: zuständige Gerichte, zuständige Marken- und Patentämter, zuständige Behörden und gerichtlich oder behördlich bestellte Sachverständige

Österreich oder anderes EU Land (insbesondere das EUIPO in Spanien)

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Mandatserfüllung erforderlich: weitere Anspruchs- bzw Prozessgegner, weitere Nebenintervenienten oder Streitgenossen unseres Mandanten

Weltweit, je nach deren Sitz

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder
allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder
die Übermittlung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Artikel 49 Abs 1 lit e) DSGVO)

Sofern zur Erfüllung unseres Mandatsverhältnisses erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Österreich oder anderes EU Land

Nicht anwendbar, da in der EU

Sofern zur Erfüllung unseres Mandatsverhältnisses erforderlich: Kooperationspartner, und zwar Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- Unternehmensberatungs-, und/oder PR-Beratungsunternehmen

Weltweit, je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage

Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 DSGVO oder
allenfalls vorhandenes Privacy Shield bei Übermittlung in die USA oder
die Übermittlung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Artikel 49 Abs 1 lit e) DSGVO)

Bankhaus Krentschker & Co. AG: Unsere Bank, bei der unsere Anderkonten liegen, falls wir von Ihnen Gelder wie zB gerichtlich zugesprochene Kostenersatzbeträge oder Mahnkosten erhalten

Österreich

Nicht anwendbar, da in der EU

9. Speicherdauer

9.1 Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie dies für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist, für den Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden.

9.2 Aus steuerrechtlichen Gründen speichern wir Vertragsunterlagen sowie die dazugehörigen Dokumente und Kommunikationen, die unsere Vertragsverhältnisse mit Lieferanten/Geschäftspartnern (nicht aber Mandanten) betreffen, für die Dauer von sieben Jahren (§ 132 der österreichischen Bundesabgabenordnung, kurz „BAO“).

9.3 Nach der gesetzlichen Rechtsanwaltsordnung sind wir dazu verpflichtet, die Akten aus Mandatsverhältnissen für fünf Jahre nach Vollbeendigung des Mandates aufzubewahren (§ 12 der österreichischen Rechtsanwaltsordnung, kurz „RAO“, letzter Satz). Zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen bewahren wir diese Akten im Einzelfall sowie im Lichte des § 1489 des österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches (kurz „ABGB“) aber auch bis zu dreißig Jahren nach der Vollbeendigung von Mandaten auf.

9.4 Wenn Sie unseren Email-Newsletter abonniert haben, speichern wir Ihre diesbezüglichen personenbezogenen Daten solange, bis wir Ihren Widerruf Ihrer diesbezüglichen Zustimmung (siehe Punkt 3.1, oben) oder Ihre Abmeldung vom Email-Newsletter (siehe oben, Punkt 3.2) erhalten haben.

9.5 Wenn Sie sich bei uns als Mitarbeiter/Mitarbeiterin beworben haben, wir aber kein Vertragsverhältnis eingegangen sind, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten sechs Monate nachdem wir Ihre Bewerbung erhalten haben, es sei denn, Sie haben einer Evidenzhaltung zugestimmt. Wenn wir mit Ihnen einen Dienst- oder Substitutionsvertrag eingegangen sind gelten unsere Mitarbeiterdatenschutzinformationen, die wir Ihnen bei Ihrer Einstellung gerne kommunizieren und welche Sie auch im Bewerbungsverfahren anfragen können.

10. Ihre Rechte als datenschutzrechtlich „betroffene Person“

10.1 Als datenschutzrechtlich betroffene Person (kurz „betroffene Person“) möchten wir Sie über Ihre nachstehenden Rechte informieren:

10.1.1 Recht auf Auskunft, Details in Artikel 15 DSGVO: Jeder von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat die betroffene Person ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind) und auf folgende Informationen: (a) die Verarbeitungszwecke; (b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; (d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; (e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; (h) das (Nicht)Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling. Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt;

10.1.2 Recht auf Berichtigung und Löschung, Details in Artikel 16 DSGVO: Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Weiters hat die betroffene Person das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (c) Die betroffene Person legt Widerspruch (siehe gleich unten) gegen die Verarbeitung ein. (d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt. (f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft (Einwilligung eines Kindes) erhoben. Das Recht auf Löschung besteht insbesondere dann nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, erforderlich ist und/ oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.1.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Details in Artikel 18 DSGVO: Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: (a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt; (c) den Verantwortlichen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder (d) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird vom Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

10.1.4 Recht auf Datenübertragbarkeit, Details in Artikel 20 DSGVO: Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, hat die betroffene Person das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie dem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

10.1.5 Widerspruchsrecht, Details in Artikel 21 DSGVO: Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, oder die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

10.1.6 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese gesetzlichen Vorgaben. Die Kontaktdaten der österreichischen Datenschutzbehörde finden Sie hier: https://www.dsb.gv.at/.

10.2 Für allfällige Rückfragen zum Datenschutz bei GEISTWERT stehen wir gerne unter unseren in Punkt 1.1, oben, genannten Koordinaten zur Verfügung.

***