GEISTWERT’s DSGVO-Tool hilft bei der Erhebung der Anwendungs-Fälle bzw Verarbeitungs-Tätigkeiten

Juliane Messner, GEISTWERT-Partnerin und EuroPriSe Certified European Privacy Expert, berichtet erfreut über das von GEISTWERT entwickelte DSGVO-Erhebungs-Tool“: „Endlich ein Werkzeug, das bei der mühsamen Arbeit der umfassenden und systematischen Erhebung der Grundlagen für die Implementierung der DSGVO hilft.“ Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfordert ja eine detaillierte Erhebung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in den Unternehmen. Diese bildet die Grundlage für die Fit-Gap-Analyse und für die Erstellung der notwendigen Texte bzw Dokumentation. Dazu gehören insbesondere die Informationstexte, Vereinbarungen zwischen Verantwortlichen und/ oder Auftragsverarbeitern und die Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten.

Wir haben uns relativ intensiv am Markt umgesehen, aber nur Tools gefunden, die aus rechtlicher Sicht nicht tauglich erscheinen und haben uns deshalb dazu entschlossen selbst ein Tool zu entwickeln„, erläutert GEISTWERT-Partner Max Mosing die Motivation von GEISTWERT, ein solches DSGVO-Legal-Tech-Tool zu entwickeln.

Aus den Erhebungen mit dem Tool lassen sich die notwendigen weiteren Schritte zur Datenschutz-Compliance relativ leicht ableiten. Die Ergebnisse können auch in Datenschutz-Management-Systeme übergeführt werden. Die nicht-administrierbaren Excel-Listen gehören damit der Vergangenheit an und die Unternehmen können sich auf das Wesentliche konzentrieren: Datenschutz mit vertretbarem Aufwand in das Business zu integrieren„, rundet GEISTWERT-Partner Alexander Schnider das Bild ab.